G. F. Meyer, Grundris des Hoffs Michelfelden sambt desselbigen Bann und Güettren, Lobr. Statt Basel eigenthübmlich züstendig (Ausschnitt), 1683, Aquarell, Staatsarchiv Basel-Stadt, G 1, 24.
© Dieses Bild ist urheberrechtlich geschützt.
Hofgut Michelfelden
Der Ausschnitt des Plans zeigt das Hofgut, welches mit einem Etter umzäunt ist. Bünte (Pünte) und Bifang sind eingezäunte Sonderflächen, die dem Flurzwang nicht unterlagen. Das Gehöft war von feuchten Wiesen mit Kanälen umgeben.