Beat Ernst, blühendes Kartoffelfeld, ohne Jahr, Farbfotografie, Bildarchiv Nutzpflanzen.
© Dieses Bild ist urheberrechtlich geschützt.
Kartoffel
Im 19. Und 20. Jh. gewann die Kartoffel für die Ernährung der Bevölkerung nicht zuletzt deswegen an Bedeutung, weil sie auf vergleichbarer Fläche fast doppelt so viele Kohlenhydrate lieferte wie Getreide. Ein siebfähiger Boden von krümeliger Struktur und mit einer guten Wasserversorgung ist ideal für den Kartoffelanbau. Deshalb sieht man in der Birsebene im Juni oft solche blühenden Kartoffelfelder wie auf dem Bild.