Beat Ernst, Alte Karrengeleise westlich von Hofstetten, 12.8.2013, Digitalfotografie.
© Dieses Bild ist urheberrechtlich geschützt.
Karrenweg
Besonders Bachgräben, deren ausgreifende Wasserläufe den Weganlagen zusetzten, nötigten die Wegbauer immer wieder zum Ausweichen in die felsigen Hänge. So entstanden auch die Karrgeleisestrassen zwischen Flüh und Hofstetten am Nordhang des Flüetales. Sie war früher die einzige Verbindungsstrasse. Der Hohlweg hier wurde künstlich in den Fels gehauen. Durch das Blockieren der Räder bei der Talfahrt wurden die Geleise ausgeschliffen.