Felix Labhardt, Gämse, ohne Jahr, Farbfotografie, Privatarchiv Labhardt, Basel.
© Dieses Bild ist urheberrechtlich geschützt.
Gämse
Im Schwarzwald sind die Gämsen Zuwanderer aus dem Alpenraum. In den 1950er-Jahren wurden Gämsen in den Vogesen und im Jura ausgesetzt. Bei all diesen Vorkommen handelt es sich um Bestände von 1000 bis höchstens 5000 Tieren. Die Gämsen werden im Baselbieter Jura sehr zurückhaltend bejagt, damit die Bestandesgrösse konstant bleibt oder sogar leicht wachsen kann. Man hat in den letzten Jahren aber auch beobachtet, dass Gämsen in die Kantone Solothurn und Aargau abwandern.