Beat Ernst, Fichtenforst bei Challmet, Brislach, frischer Holzschlag, 20.4.2012, Digitalfotografie.
© Dieses Bild ist urheberrechtlich geschützt.
Forstliche Monokultur
Nach einem frischen Holzschlag tut sich in diesem Fichtenforst eine kleine Lichtung auf. Solche Reinbestände oder Monokulturen sind waldbaulich pflegearm, zudem findet die Fichte als Industrie- und Bauholz vielfältige Verwendung. Forstliche Monokulturen haben aber eine artenärmere Bodenfauna und –flora als Mischwälder. Heute kommt man wieder mehr und mehr von solchen Monokulturen ab. So ist man vielerorts bestrebt, die ursprünglichen Laubmischwälder wiederherzustellen.