Von Stadthühnern und Miststöcken zur Begegnungszone: Liestal gräbt auf


24. Februar 2017


Am 13. März 2017 beginnt das 9-monatige grosse Umgraben in der Rathausstrasse in Liestal, wie der Website der Stadt zu entnehmen ist. Mit dem Umbau wird es eng unter dem Boden: Nicht nur werden alle Werkleitungen, vom Trinkwasser über das Abwasser, bis zum Elektrischen und den Gasleitungen ersetzt. Neu dazu kommen Fernwärme- und Sauberwasserleitungen. Ein neuer Deckbelag mit Granit-Natursteinbändern soll der Rathausstrasse einen Piazza-ähnlichen Charakter geben. Mit dem Umbau soll die Strasse zur Begegnungszone aufgewertet werden.

Wie die Strassen, auf denen sich die Bevölkerung im letzten Jahrhundert im Stedtli begegnet ist, ausgesehen haben, zeigt die Bildserie «Im Stedtli» im Ortsmodul Liestal wunderbar auf.  Sie zeigt das Stadtzentrum 1864, die Hintergasse 1910 sowie die Rathausgasse 1908 und 1912. Die Miststöcke, Hühner und ungeteerten Strassen boten damals ein Shoppingerlebnis der anderen Art.

MJ