Tiefbauamt, Deutschland, Rhein mit Eisenbahnbrücke bei Hüningen, 1907, Schwarzweiss-Fotografie, Staatsarchiv Basel-Landschaft, STABL_VR_3317_B05_023d.
Info zum Bildrecht
Eisenbahnbrücke
Eisenbahbrücken haben auch strategische Bedeutung. Um das von 1871 bis 1919 zu Deutschland gehörige Elsass mit Süd-Baden zu verbinden – ohne über Schweizer Gebiet fahren zu müssen – wurde eine knapp 6 Kilometer lange Bahnlinie von St-Louis über Huningue nach Leopoldshöhe/Weil gebaut. 1937 baute Frankreich die Eisenkonstruktion der Brücke aus Sicherheitsgründen wieder ab und lagerte sie ein. Nur die Pfeiler im Rhein blieben noch bestehen. Heute dienen die Geleise auf Elsässer Boden als Zufahrt zum Hafen von Huningue.