Beat Ernst, Flaumeichenwald an der Ingelsteiner Flue, 16.10.2011, Digitalfotografie.
Info zum Bildrecht
Flaumeichenwald
An südlich exponierten Wärmelagen der Region Basel bilden die Flaumeichenwälder ihr nördlichstes Vorkommen in der Schweiz. Ein geschlossener Wald und offene, besonnte Felspartien fügen sich zu einem abwechslungsreichen, biologisch wertvollen Lebensraum zusammen. Diese vielfältige Struktur bietet vielen wärmeliebenden Pflanzen und Tiere eine Lebensgrundlage.