Bernhard Wolf, Salmenwaage (Hörnliwaage) bei der heutigen Grenzacherstrasse, um 1920, Schwarzweiss-Fotografie, Staatsarchiv Basel-Stadt, NEG 9842.
Info zum Bildrecht
Lachsfang Salmenwoog
Der Salmwoog war eine raffinierte Anlage zum Fang der Lachse. Er wurde an strömungsberuhigten Stellen (Woog) errichtet, wo sich Lachse mit Vorliebe zum Ausruhen aufhielten. Sobald ein Lachs in das schräg in der Strömung stehende Netz hineingeschwommen ist, betätigte der wachende Fischer einen Auslösemechanismus; das Netz wurde dann mitsamt dem Fang aus dem Wasser gehoben.