Theodor Strübin, Augst, Fischergalgen am Rhein, Frühling 1942, Farbfotografie, Museum.BL, Liestal, ST00821.
Info zum Bildrecht
Galgenbähren
Die Galgenbähren eignen sich nicht zum Fang von Lachsen. Das drei mal drei Meter messende Netz wird vor allem bei steigendem Wasserstand eingesetzt, wenn die Fische von der Flussmitte in die strömungsberuhigten Uferbereiche wandern.