Jonas David Labram, Segelfalter, 1836, Lithographie, Insekten der Schweiz, Band 1 Tafel 40.
Info zum Bildrecht
Seltener Gast
Der Segelfalter (Iphiclides podalirius) ist seit den 1970er-Jahren in der Region Basel stark zurückgegangen. Die Raupen ernähren sich von den Blättern von Sträuchern trockenwarmer Standorte wie Schwarzdorn, Weissdorn oder Felsenkirsche. Die Falter sind aufgrund ihrer Phasen mit Gleitflug auch in der Luft leicht zu erkennen.