Beat Ernst, Basler Münster, nördliche Hochschiffwand und Georgsturm, 27.4.2012, Digitalfotografie.
Info zum Bildrecht
Schäden am Münster
Das Münster erlitt durch das Erdbeben von 1356 schwerste Schäden. So stürzten alle fünf Münstertürme um. Auch das grosse Dach brach ein. Heute sieht man ganz genau, wo das Dach neu aufgebaut wurde: Die Sandsteine wurden ohne Regel aus dem Innern des Münsters wieder verwendet. Weiter unten sind die Steine wohlgeordnet, da sie ja gleichzeitig aus dem Steinbruch angeliefert wurden.